Qi Gong in Berlin

11:13 Uhr, 21.10.2013
 

 

Entspannen mit Qi Gong

Mit dem Herbst und dem Winter beginnt für viele die Zeit des Sammelns, des Entspannens und der Ruhe. Manchen jedoch fällt es schwer, den stressigen Sommer hinter sich zu lassen, oder einfach so einmal abzuschalten. Ruhig dasitzen, einfach mal gar nichts machen und die Gedanken frei zu lassen ist nicht einfach. Und trotzdem ist Entspannung notwendig und wichtig. Denn nur so kann sich auch Stress abbauen und Hektik abgelegt werden. Ziele und Wünsche können bewusster verfolgt werden und das Leben an sich wird lebenswerter, wenn man in sich ruhen kann.

Um eben diesen Zustand der Zufriedenheit zu erreichen, bietet Qi Gong einen schönen und einfachen Lösungsansatz, auch, wenn man mal die berühmten „Hummel im Hintern“ hat.

Qi Gong hat eine uralte Tradition und ist fester Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin. Qi Gong bedeutet „Arbeiten mit Qi“ und ermöglicht es einem erfahrenen Praktizierenden sogar, Krankheiten zu therapieren und positiv das Wohlbefinden zu beeinflussen. Das „Qi“ ist Elementar für die Chinesische Medizin und beschreibt eine Art Lebensenergie, die alles durchwirkt. Eng verwandt mit dem Tai Chi, und manchmal auch nicht davon zu unterscheiden, bedient es sich weichen, ruhigen Bewegungen und setzt einen starken Fokus auf eine tiefe und entspannte Atmung. Diese Kombination aus langsamen, leicht nachzuvollziehenden Bewegungen und ruhiger Atmung ermöglicht einen sehr guten und einfachen Zugang zu Entspannung und Ruhe, so dass auch ein Anfänger vom Qi Gong profitieren kann.

Beim Urban Sports Club hast Du die einmalige Gelegenheit, nicht nur Qi Gong in ganz Berlin zu praktizieren, sondern auch noch bei verschiedenen Anbietern die Vielfalt des Qi Gong zu erleben und auszutesten, welcher Stil Dein persönlicher ist.

Beim Activsports in Charlottenburg hast Du die Möglichkeit, jeden Freitag von 10.00 bis 10.50 Qi Gong Level I zu praktizieren. In der Sauna kannst Du dir dann zum Schluss noch ein bisschen mehr Ruhe gönnen, bevor Du, voll entspannt, nach Hause gehst.

Fitness am Park bietet Dir 3x pro Woche Entspannung pur durch Qi Gong am Donnerstag von 10.00-10.55, Freitag von 11.00-11.55 und Tai Chi am Montag von 20.45-21.40. Danach kannst Du auch hier in der großzügigen Saunalandschaft die Entspannung noch voll ausschöpfen.

Und schließlich hast Du im ATb Fitnessstudio am Tempelhofer Feld einen weiteren Partner für Deinen Qi Gong Kurs. Dienstags und donnerstags kannst Du hier von 9.20-10.45 Profi Qi Gong erfahren und am Mittwoch von 18.30-20.00 den Anfängerkurs Qi Gong besuchen. Dieser ist leider im Moment ausgebucht, aber frag am besten persönlich nach, wann der neue Kurs beginnt. Auch hier wartet eine entspannende Sauna nach dem Qi Gong auf Dich.

Wie Du siehst bietet Dir der Urban Sports Club jede Menge Entspannungsmöglichkeiten durch Qi Gong in Berlin.

Ich wünsche Dir einen entspannenden Start in die kalte Jahreszeit.

Roland und der Urban Sports Club.

 

Artikel teilen:

 
 
 
 
KOMMENTIERE DEN BEITRAG
Name*:
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)*:
Kommentartext*:
 
 
 
UNSERE SPORTARTEN
Die Top 10!
 

Fitness

Freihantel-/Gerätetraining, Cardio, MILON-Zirkel, Les Mills® u.v.m.

Yoga

Hatha, Iyengar, Vinyasa, Yin, Acro, Aerial, Forrest, Hot Yoga u.a.

Beach-Volleyball

Indoor und Outdoor, Trainings und freies Spiel

Klettern

Indoor und Outdoor, freies Klettern oder Kurse

Fußball

Indoor und Outdoor, freies Spiel und Urban Sports Liga für Firmen

Tennis

Indoor und Outdoor, Einzel oder Doppel, Gruppentrainings

Badminton

Badminton, Speedminton, Beachminton

Tanzen

Salsa, Standard, Pole Dance, Modern Dance, Hip Hop, Ballet u.v.m.

Bouldern

Indoor und Outdoor

Zumba

Classic, Gold

 
 
AUS UNSEREM BLOG
Letzte Einträge
 

Tipps vom Urban Sports Team zu guten Vorsätzen
Mo, 16.01.2017, 13:47 Uhr

 
0
KOMMENTARE
Weitere Infos

Gesund ins Jahr mit (Heil-)Fasten
Fr, 06.01.2017, 11:56 Uhr

 
0
KOMMENTARE
Weitere Infos

Fastenkuren und Diäten im Überblick: Wie du gesund ins neue Jahr startest, ohne dich und deinen Körper zu überfordern
Fr, 30.12.2016, 09:34 Uhr

 
0
KOMMENTARE
Weitere Infos